www.ManfredUpnmoor.de: Schauspiel - Regie - Unterricht - Lesungen - Theatertexte - Musik - Kunst

Startseite | Auftritte | Theaterkurse | Regie | Theatertexte | Musik | Kostproben | Repertoire | Referenzen
Videos | Fotos |
Links | Aulike & Upnmoor | A. D. R. | Kontakt | Newsletter | Impressum | Datenschutzerklärung

Schubidupnmoor for future

Kontakt: 0157 - 732 870 23.

Hier gibt`s Videos von Schubidupnmoor for future:

Immer endlos Sommer - Schubidupnmoor
https://youtu.be/FDkmORdoKag
:

Auf Youtube: https://www.youtube.com/manfredupnmoor / https://youtu.be/FDkmORdoKag

Always Endless Summer - Schubidupnmoor
https://youtu.be/HF4i44NMaEA


Auf Youtube: https://www.youtube.com/manfredupnmoor / https://youtu.be/HF4i44NMaEA

Ende im Gelände - Schubidupnmoor
https://youtu.be/zNrY_cN6EBI


Auf Youtube: https://www.youtube.com/manfredupnmoor / https://youtu.be/zNrY_cN6EBI

Manfred Upnmoor veröffentlicht seine Klima-Hymne "Immer endlos Sommer" - rechtzeitig vor dem nächsten Klima-Streik am 24.9. und vor der Klima-Bundestags-Wahl am 26.9.2021. Unter dem Signet "Schubidupnmoor for future" erscheint der Song in gleich drei Versionen in deutsch und englisch auf Youtube, begleitet von einem Video, für das Upnmoor über eintausend Einzelbilder zu einer Stop-Motion-Animation zusammenfügte. Upnmoor arbeitet hauptberuflich als Schauspieler beim theater23.de und macht daneben seit vielen Jahren Musik, zum Beispiel mit der Rockband Summer Version.

Frage: Wie kam es zu dem Song?

Upnmoor: Vor der letzten Europa-Wahl schrieb mir ein Jugendlicher eine E-Mail, in der er mich bat, ich möge doch bitte eine Partei wählen, die auch ihm noch ein schönes Leben auf unserem Planeten ermöglichen würde. Ein paar Stunden später - natürlich ganz klischeemäßig unter der Dusche - war der Song dann plötzlich da, in seiner ersten Fassung unter dem Titel "Ende im Gelände". Damals begannen die Klima-Proteste in Deutschland gerade erst, und wahrscheinlich habe ich da unterbewusst etwas aus dem Fernsehen aufgeschnappt - jedenfalls wurde mir erst später klar, dass "Ende Gelände" ja der Name einer Klima-Protest-Gruppierung ist. Da mir wichtig war, dass der Song alle Menschen vorurteilsfrei erreichen kann, habe ich mich zu der weiteren Version unter dem Titel "Immer endlos Sommer" entschlossen, zumal dieser Titel so etwas wie ein Trojanisches Pferd darstellt - du denkst, du bekommst einen Happy-Sommer-Song, und plötzlich geht es um den Klimawandel. Allerdings liebe ich auch die revolutionäre Direktheit des "Ende im Gelände"-Refrains, daher musste definitiv auch diese Fassung raus. Ich bin gespannt, welche Version das Rennen um die Gunst des Publikums macht.

Frage: Wie ist der Song stilistisch einzuordnen?

Upnmoor: Ich nenne es Synthie-Pop, manche nennen es Schlager - ein Freund von mir meinte neulich "Schubidupnmoor ist Trash, aber trotzdem ist es Kunst." Ich bleibe dabei: Es ist Pop-Muslk, gespielt mit Synthesizern. Ich mag The Weeknd und Chvrches. Und The Human League und Depeche Mode, wenn wir mal direkt in den 80ern schauen.

Frage: Und warum gibt es gleich drei Versionen?

Upnmoor: Weil das Thema "Klimawandel" das wichtigste Thema ist, das die Menschheit momentan hat, denn wenn wir nicht jetzt sofort handeln, und zwar alle, dann hat sich das Thema Menschheit in absehbarer Zeit erledigt, und die Evolution findet ab dann wieder ohne die Menschheit statt. Deshalb konnte ich den Song nicht nur in seinen beiden Fassungen auf Deutsch veröffentlichen, sondern es musste auch die englische Version "Always Endless Summer" hinzukommen, um möglichst große Teile der Menschheit zu erreichen. Andere Sprachen spreche ich leider nicht gut genug, aber wer immer neue Versionen in weiteren Sprachen aufnehmen möchte, kann sich wegen der Musik gerne bei mir melden!

Frage: Ist das Video zum Song nicht etwas simpel geraten?

Upnmoor: Oh nein. Es waren viele, viele Stunden nötig, um die Erde zum Rotieren zu bringen - so viel Zeit hab ich noch nie in ein Unter-drei-Minuten-Video investiert. Und ja, natürlich ist das Video keine Hochglanz-Hollywood-Produktion - aber das sollte es auch gar nicht sein, sondern es sollte genau so einfach und direkt sein wie die selbstgemalten "Es gibt keinen Planeten B"-Plakate auf den Fridays For Future Demonstrationen.

Frage: Woher kommt der Name "Schubidupnmoor"?

Upnmoor: Vor ein paar Jahren hatte der NDR einen Wettbewerb, bei dem der "Song des Nordens" gesucht wurde. Ich beteiligte mich mit "Zwischen Nordsee und Ostsee" - der Song ist auf meinem Soundcloud-Account zu finden - und ich brauchte da einen Reim auf "Süderbrarup", daher gabs statt "Schubidu" ein "Schubidup", und ich heiße ja "Upnmoor" - und plötzlich hatte ich einen neuen Namen.

Pressefoto in größtmöglicher Auflösung. Abdruck honorarfrei.
Zum Herunterladen in Originalgröße: Rechter Mausklick auf das jeweilige Bild, "Grafik speichern unter".


Manfred Upnmoor Fotocredit: © Margret Witzke, Fotografie in der Altstadt, www.foto-luebeck.de - Verwendung honorarfrei!

Telefon 0157 - 732 870 23.

E-Mail schubidup@manfredupnmoor.de

Schubidupnmoor Playlist auf https://www.youtube.com/user/manfredupnmoor