www.ManfredUpnmoor.de: Schauspiel - Regie - Unterricht - Lesungen - Theatertexte - Musik - Kunst

Startseite | Auftritte | Theaterkurse | Regie | Theatertexte | Musik | Kostproben | Repertoire
Referenzen | Videos | Fotos |
Links | Aulike & Upnmoor | A. D. R. | Kontakt | Impressum

Regie Plünnenball

"Plünnenball" von Konrad Hansen

Regie: Manfred Upnmoor

Die Presse schreibt:

"Manfred Upnmoor ist es gelungen, in seiner ersten Regie für die Niederdeutsche Bühne intensiv die unterschiedlichen Charakterzüge der
einzelnen Personen des Ensembles herauszuarbeiten, die Spannung zwischen Illusion und Wirklichkeit deutlich werden zu lassen. Aus den
Gegensätzen zwischen den Schrullen und Macken der Figuren entwickelt sich in Verbindung mit dem Wiedererkennungswert für das Publikum
ein tiefgründiger Humor, der die Aufführung trägt ... „Plünnenball“ bei der Niederdeutschen Bühne: Ein Komödie mit achtersinnigem Humor in
einer anspruchsvollen Inszenierung und einer eindrucksvollen Leistung des Ensembles" (Rudolf Höppner, Lübeckische Blätter, 2013/5, S.85 -
siehe http://www.luebeckische-blaetter.info/2013/05_LB178.pdf, S. 85)

Die Niederdeutsche Bühne Lübeck spielte in den Kammerspielen des Theater Lübeck, und zwar am:

Di. 12.02.2013 - 20:00 Uhr (Premiere) - Kammerspiele Theater Lübeck, Beckergrube 10-14, 23552 Lübeck, www.theaterluebeck.de
So. 24.02.2013 - 16:00 Uhr + 20:00 Uhr - Kammerspiele Theater Lübeck, Beckergrube 10-14, 23552 Lübeck, www.theaterluebeck.de

Mi. 27.02.2013 - 20:00 Uhr - Kammerspiele Theater Lübeck, Beckergrube 10-14, 23552 Lübeck, www.theaterluebeck.de

Di. 19.03.2013 - 20:00 Uhr - Kammerspiele Theater Lübeck, Beckergrube 10-14, 23552 Lübeck, www.theaterluebeck.de

Fr. 26.04.2013 - 20:00 Uhr - Kammerspiele Theater Lübeck, Beckergrube 10-14, 23552 Lübeck, www.theaterluebeck.de

Außerdem gab es im März/April 2013 noch "Plünnenball"-Gastspiele der Niederdeutschen Bühne Lübeck an anderen Orten:

Di. 05.03.2013 - 20:00 Uhr - Trave-Gymnasium Lübeck-Kücknitz, Kücknitzer Hauptstraße 26, 23569 Lübeck
Mi. 06.03.2013 - 20:00 Uhr - Stadtschule Lübeck-Travemünde, Hirtengang 10, 23570 Lübeck
Di. 16.04.2013 - 20:00 Uhr - Baltic-Schule Lübeck-Buntekuh, Karavellenstraße 2-4, 23558 Lübeck
Mi. 17.04.2013 - 20:00 Uhr - Gemeinschaftshaus Lübeck-Karlshof, Hofweg 11a, 23568 Lübeck

Bei dieser achtersinnigen Komödie handelt es sich um Konrad Hansens erfolgreichstes Stück. Die Niederdeutsche Bühne spielte es bereits vor
zwanzig Jahren, und zwei der damaligen Mitwirkenden spielten mit in der Fernsehinszenierung des Autors für den NDR.

Im Sommer 2012 verstarb Konrad Hansen im Alter von 79 Jahren, und die Niederdeutsche Bühne Lübeck spielt "Plünnenball" in Erinnerung an den
Autor, dessen original plattdeutsche Stücke fester Bestandteil ihrer Spielpläne waren und auch bleiben werden.

Die Szene ist die Kellerwohnung einer alten Villa. Dort leben die Schwestern Berta und Pauline, die einen Kostümverleih betreiben. Bei ihnen treffen
sich Randfiguren der Gesellschaft, so das Strichmädchen Uschi, die sich einen Hundesalon erarbeiten möchte. Hermann hat seine Gefängnisstrafe
für einen Banküberfall abgesessen, hatte aber rechtzeitig seine Beute bei den Schwestern versteckt. Sein zwielichtiger früherer Kumpel Max ahnt
das und versucht, sich einzuschleichen. Und der verkrachte Medizinstudent Heinz-Werner besucht oft seine Mutter Pauline, die ihn immer noch für
einen Arzt hält. Sie alle täuschen sich selbst und ihre Mitmenschen. Im Verlauf des Stücks werden die Täuschungen offensichtlich, und in der Art
und Weise, wie das geschieht, entsteht eine unterhaltsame Vermischung von Humor und Nachdenklichkeit.

Ein Foto gibt es hier:
http://www.ln-online.de/Nachrichten/Kultur/Kultur-im-Norden/Alle-haben-sie-ihre-Traeume

Weitere Fotos gab es hier:
http://www.niederdeutsche-buehne-luebeck.de/index.php?seid=122

Die Niederdeutsche Bühne Lübeck, gegründet 1919, hat seit 1928 ihren Spielort im Theater Lübeck. Aufgabe der Bühne ist die Erhaltung und
Förderung der niederdeutschen Sprache, es werden ausschließlich plattdeutsche Texte gespielt.
Mehr Infos: http://www.niederdeutsche-buehne-luebeck.de

---

Bisherige Regiearbeiten von Manfred Upnmoor:

theater23 Lübeck - Infos: www.theater23.de/stuecke.html
"Der Kredit" von Jordi Galceran (zusammen mit Jan Becker: Regie-Grundlagen für die finale Regie von Dennis Daniel) (2014)

Eine JannO. Produktion (Hamburg) im Volkstheater Geisler Lübeck - Infos: www.manfredupnmoor.de/papacharlyhatgesagt.html
"Papa, Charly hat gesagt..." von Ursula Haucke, Eugen Helmlé, Ingeburg Kanstein und Margarete Jehn (2013)

theater stiller wahnsinn lübeck (Co-Regie mit der Gruppe) - Infos: www.stillerwahnsinn.de
"Mr. Pilks Irrenhaus" von Ken Campbell (2011-2013)

Niederdeutsche Bühne Lübeck - Infos: www.manfredupnmoor.de/regie_pluennenball.html
"Plünnenball" von Konrad Hansen (2012/13)

theater23 Lübeck - Infos: www.theater23.de/stuecke.html
"Runter zum Fluss" von Frank Pinkus (zusammen mit Friederike Falk: Regie-Grundlagen für die finale Regie von Hannah Wiese) (2012)

theater stiller wahnsinn lübeck (Co-Regie mit der Gruppe) - Infos: www.stillerwahnsinn.de
"Das letzte Band" von Samuel Beckett (2010)

theater23 Lübeck - Infos: www.theater23.de/stuecke.html
"Traumfrau verzweifelt gesucht" von Tony Dunham (zusammen mit Friederike Falk: Regie-Grundlagen für die finale Regie von Hannah Wiese) (2010)

theater stiller wahnsinn lübeck (Co-Regie mit der Gruppe) - Infos: www.stillerwahnsinn.de
"Die Kurve" von Tankred Dorst (2009)

theater23 Lübeck - Infos: www.theater23.de/stuecke.html
"Frauen / Männer / Abgründe" von Friedhelm Kändler (Regie zusammen mit Kathrin Drückhammer) (2008)
"10 kleine Dichterlein oder: Die Trennung der Geschlechter" von Friedhelm Kändler (2008)

theater stiller wahnsinn lübeck (Co-Regie mit der Gruppe) - Infos: www.stillerwahnsinn.de
"Macbeth" von William Shakespeare (2007)
"El Conde de Sex" von Gotthold Ephraim Lessing, Antonio Coello und Manfred Upnmoor (2006)

Spieltriebwerk Hamburg
"Tote und Tennis" (Eigenproduktion) (2006)

theater stiller wahnsinn lübeck (Co-Regie mit der Gruppe) - Infos: www.stillerwahnsinn.de
"Die Reichsgründer oder das Schmürz" von Boris Vian (2004)

Spieltriebwerk Hamburg
"Menschliche Schwächen" (Eigenproduktion) (2004)

theater stiller wahnsinn lübeck - Infos: www.stillerwahnsinn.de
Co-Regie
(das theater stiller wahnsinn lübeck arbeitet seit Jahrzehnten strikt basisdemokratisch)
"Von Dada nach Wowo" von Friedhelm Kändler, Kurt Schwitters, Hugo Ball, Richard Huelsenbeck u. a. (2000)
"Heiner Müller Medea Vision" von Heiner Müller und Reinhold Klinge (1998)
"Biografie: Ein Spiel" von Max Frisch (1997)
"Amphitryon" von Heinrich Kleist (1995)
"Visionen, die ich noch weiß" von Samuel Beckett, Bertolt Brecht, Daniil Charms, Vladimir Kazakov u. a. (1992)
"Aus der Fremde" von Ernst Jandl (1991)

 

Zum Seitenanfang